Sofi Tukker – Live on KEXP – Brilliant Video – 2023

Review Sofi Tukker – Live on KEXP – Full Performance incl. Interview – FEB 06-2023
Facts
Sofi Tukker

Artist: Sofi Tukker
Country of Origin: USA, NYC
Title: Live on KEXP – Full Performance incl. Interview
Format: Video | 1080p
Genre: Club House, Dance
Platform: KEXP via YouTube
Published: FEB 06-2023
Time: 32:08

wet tennis800

Latest Album: “Wet Tennis
Released: APR 29-2022 on Qobuz

Lossless - 42

On Qobuz available in 16-Bit
44.1 kHz – Stereo | CD Quality

UK-Flag 42

For the English translation please
klick on the button in the right sidebar

Review

Sofi Tukker, Live on KEXP in der Full Perormance, Gesamtlaufzeit 32:08 min… Ich wollte es erst ja nicht glauben – und doch es ist war: Sofi Tukker waren bei KEXP und haben einen gigantisch guten Mini-Gig abgeliefert.

Und ich weiß eigentlich kaum, was ich Euch dazu schreiben soll, denn Soft Tukker aus NYC sind schon etwas ganz besonders. Sicherlich ließe es sich jetzt sagen, dass Sophie Hawley-Weld und Tucker Halpern absolut super sind und eine höllisch gutes Dancefloor-Gebräu servieren, mit jede Menge südamerikanisch brasilianischem und manchmal auch afrikanischem Dance-Fieber.

Das Ganze pfeffern die beiden kräftig und würzen diesen höllisch guten Dance-Cocktail dann immer mit feurigen portugiesisch lateinamerikanischen und frechen englicchen Lyrics. Manche nenen es Jungle… okay, kann man machen – doch sie sind irgendwie anders, soo anders, als die anderen Dancefloor-Sternchen und Jetset-Dj’s, die von Auftritt zu Auftritt tingeln. Und sie können riesige Stadien füllen und die Audience in Extase versetzen.

Aber wie gesagt, ich habe gewisse Schwierigkeiten, Sofi Tukker mit meinen Worten gerecht zu werden. Lasst mich am besten ganz vorne anfangen. Es war zu der Zeit, als die Pandemie weltweit über uns herbrach. Plötzlich war nichts mehr, wie es mal gewesen war und wir fanden uns in einem weltweiten Lockdown wieder und saßen dumm und wohl auch durchaus ängstlich zu Hause rum.

Doch wie aus dem nichts schlug plözlich über YouTube der Sofi Tukker Monstertrack „House Arrest“ in Zusammenarbeit mit Gorgon City in verschiedenen Remixes und mit verschiednen Videos über YouTube wie eine Granate in unseren Wohnzimmern ein. Es gibt bis heute kein Track, der die Situation zu dieser Zeit besser auf den Punkt gebracht hat und uns gleichzeitig soviel Freude und Humor ins House brachte.

Ja, das sind eben Sofi Tukker, die uns dann über Monate Tag für Tag mit crazy Lives Streams das Leben für 60 Minuten deutlich erträglicher und leichter gestaltet haben und es sogar schafften uns ein Lächeln in Gesicht zu Zaubern. Wenn Sofi sich dann auch noch die Flying V um ihre Schulter hängte und tierisch gut in die Saiten griff, dann blieb kein Auge trocken. Und Gänsehaut rannte uns den Rücken rauf, den Rücken runter, den Rücken rauf und so manch einer wischte sich die eine oder andere Träne der Freude aus dem Gesicht.

Ja, das sind Sofi Tucker, wie sie leiben und leben, seit dieser Zeit sind sie für mich eine der besten Bands auf diesem Planeten. Sofi Tukker sind eine Band mit einer sagenhaften Coolness und Lockerheit, zwei Typen, denen man einfach unheimlich gerne abnimmt, dass sie so wie wir sind. Soft Tukker sind wie Du und ich, die gehören zu uns. Die sind aus unseren Kreisen, fernab von jeglichen Starallüren und sie schenken uns etwas sehr Spezielles. Etwas extrem wichtiges: nämlich Freude, Spaß und unglaubliche gute Musik … und eimerweise Leidenschaft und Liebe.

The Bottom Line

„Sofi Tukker – Live on KEXP“ ist einer dieser wenigen Ausnahme-Live Gigs, die Du den fünf Fingern Deiner Hand abzählen kannst. Sofi Tukker überzeugen mit unendlicher Spielfreude, Herzlichkeit und lockerem Charme. Dazu kommt das Ganze noch in einer beispiellos guten Klangqualtät daher. Diesen Gig müsst Ihr Euch unbedingt reinziehen, denn wenn ihres nicht tut, dann verpasst ihr etwas ganz Wesentliches: nämlich Spaß an der Freude.

Live Gallery

Songs:
  • Brazilian Soul
  • Jacaré
  • Sacrifice
  • Drinkee
Rating
  • Video
  • Picture Quality
  • Audio Quality
  • Performance
5

The Bottom Line (Max. 5 out of 5 Stars)

KEXP Collage Cover 800

 

Mein Testequipment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

Teilen mit ...

Entdecke mehr von WaterDomeMusic

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen