Fejká – Hiraeth Remixes – Brilliant Album – 2023

Review for Fejka – Hiraeth Remixes – Album – Ki Records – 2023
Facts
Fejká - Hiraeth Remixes

Artist: Fejká
Country of Origin: Germany
Title: Hiraeth Remixes
Format: Album, Stream, Download
Genre: Deep House, Melodic House, Progressive House
Label: Ki Records
Release Date: 08. Oct 2023
8 Tracks • 44m 23s

Hi-res 42

At qobuz available in Hi-res
24 Bits / 44.1 kHz – Stereo

US

English translation? Click on the button in the
right sidebar or scroll down on mobile devices

Quick Review

Hiraeth ist ein walisisches Wort, für das es keine direkte Übersetzung ins Englische gibt. Die University of Wales, Lampeter, vergleicht es mit einer Sehnsucht, die von Trauer und Traurigkeit über die Verlorenen oder Verstorbenen geprägt ist, insbesondere im Kontext des Walisischen und der walisischsprachigen Kultur.

Das Album „Hiraeth” von Fejka aus dem Januar 2023 war schon eine Wucht und hat mit seiner unglaublich schönen Melodieführung, den bezaubernden Vocals von Kim Van Loo, den emotionalen Arrangements und einer Prise Melancholie überzeugt. Und trotzdem ist das Album jederzeit erdverbunden und damit höchst dancefloor-kompatibel.

Mit dem Album „Hiraeth Remixes”, erschienen im Oktober 2023, hat Fejka noch eins draufgesetzt. Wieder mit den betörenden Vocals von Kim Van Loo und der Unterstützung von Henry Green und spannenden Remixen von Szene-Größen wie Teho, Lake Turner, Aven & Arutani, Tor, Niklas Paschburg, Tim Engelhardt, AFFKT und Rohne gelingt es, die einzelnen Spannungsbögen der Tracks zu einem Ganzen zu verbinden und so ein unglaublich spannendes Remix-Album zu kreieren. Was für ein musikalischer Hochgenuss!

Zudem liegt das Album mit 24 Bits / 44.1 kHz im Hi-res Format vor und klingt ausnehmend gut.

Rating
  • Resolution: 24 Bits / 44.1 kHz (Hi-res)
  • Höhen / Treble
  • Mitten / Mids
  • Bass
  • Räumlichkeit / Spaciality
  • Music
4.8

The Bottom Line

Cover 800 1

Listen & Buy

Mein Testequipment:

Studio 1:

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1 x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2 x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Cambridge DAC Magic Plus
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Sony X-700 4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB900 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Denon AVR-X3600H (Preamp Mode) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX-A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision
Teilen mit ...