Lykke Li – Eyeye – Album 2022

Review: Lykke Li – Eyeye – Album 2022
Lykke Li: EyEye

Artist: Lykke Li
Title: EYEYE
Format: Album
Land of Origin: Sweden / USA
Label: Play It Again Sam [PIAS]
Release Date: 20. Mai 2022
Genre: Alternativ, Electronicica
8 Tracks • 33m 29s

Hi-Res

At Apple Music and qobuz available in
24-Bit / 44.1 kHz – Hi-res – Stereo

UK-Flag 45

For the English translation of
this review >>> click here <<<

Intro…

Am 20.05. 2022 hat die aus Schweden stammende Lykke Li Ihr neues Album EYEYE (sprich: EYE) veröffentlicht, ein sehr privates, intimes, audiovisuelles Album. Lykke hat seit 2008 bereits 4 Studioalben herausgebracht und lässt sich bei den jeweiligen Veröffentlichungen immer recht lange Zeit. Sie ist vielleicht dem einen oder anderen auch aufgrund ihrer Mitarbeit als Sängerin auf dem 2009er-Album „Junior“ von Röyksopp („Miss It so Much“ und „Were You Ever Wanted“) schon bekannt.

Wie das Album entstanden ist

EYEYE ist Lykkes bisher intimstes und berührendstes Projekt. Es bringt sie wieder mit ihrem langjährigen schwedischen Kollegen Björn Yttling zusammen, mit dem sie seit Lykkes gefeierten Album I NEVER LEARN aus dem Jahr 2014 zum ersten Mal wieder zusammengearbeitet hat. Das neue Album EYEYE wurde in ihrem Schlafzimmer in Los Angeles aufgenommen und ist Lykkes überaus eigenständiger Versuch, ein ganzes Leben voller romantischer Besessenheit und Fantasien in einen hyper-sensorisch audiovisuellen Kosmos hineinzuprojizieren.

Lykke Li
Lykki Li

Das Album wird von sieben immens beeindruckenden, teilweise auch tief berührenden, ja sogar erschütternden, sich wiederholenden Video-Loops begleitet. Zusammen enthüllen die Musik und die Bilder eine größere Erzählung, eine Geschichte über die ewig wiederkehrenden Zyklen von Liebe, Sucht, Rückfall und Besessenheit. Zudem sind der Titel und Laufzeit des Albums ist palindromisch, d. h. von vorne wie auch von hinten gelesen ergibt sich der gleiche Sinn.

EYEYE ist allerdings nicht nur dieRückkehr zu Lykke’s alten musikalischen Formen. Es ist vielmehr Lykkes endgültige Abrechnung mit den musikalischen Formen, die ihre Karriere bestimmt haben. Es ist ein Breakup mit einem Breakup-Album – und damit das musikalische Hauptwerk der Sängerin. Ich habe Euch die Videos zu den einzelnen Tracks in einer Playlist zusammengestellt.

Über das EYEYE-Projekt

Nach vier von der Kritik hochgelobten Studioalben wollte Lykke für EYEYE mit einer anderen musikalischen Farbpalette arbeiten. Sie legte ein klar definiertes Schema fest, das jeden Aspekt der Produktion regelt. Es gab keine Clicktracks, keine Kopfhörer und auch keine digitalen Instrumente.

Der Gesang wurde mit einem in der Hand gehaltenen 70-Dollar-Schlagzeugmikrofon aufgenommen – oft im Moment des Komponierens, was den Lyrics den immer noch klopfenden Klang von frischem erleidetem Herzensleid verleiht, der den Hörer eindringlich ins Ohr geflüstert wird.

Das Album wurde von Shawn Everett über mehrere Monate in Los Angeles auf Band abgemischt. Das Ergebnis ist eine flimmernde 33-minütige Karussellfahrt durch den emotionalen Quadranten des

Lykke Li - Eyeye

Lykke Li-Hyperraums, mit einer reduzierten Produktion, flirrenden analogen Synthesizern und den ausdrucksvollen Pop-Hooks, die langjährige Fans als die tragenden Handschriftlinien dieser Ausnahme-Sängerin erkennen werden. „Ich wollte dem Album eine Atmosphäre verleihen, das Abhören einer Sprachnotiz unter einer Makrodosis LSD gleichkommt“, sagt Lykke.

Der visuelle Teil von EYEYE wurde zeitgleich mit dem Album veröffentlicht. Unter der Regie von Theo Lindquist und gedreht auf 16-Millimeter-Film von Kameramann Edu Grau (A Single Man, Passing), sind die kurzen Videos als Teile einer umfassenden Geschichte zu sehen.

Der männliche Hauptdarsteller ist Jeff Wilbusch (bekannt aus Oslo und Unorthodox). „Wir wollten die Ästhetik und Erhabenheit eines dreistündigen europäischen Arthouse-Films einfangen und gleichzeitig etwas schaffen, das mit modernen Kommunikationsmedien kompatibel ist“, sagt Lykke. „Die Absicht ist, die volle Wirkung eines Films in sechzig Sekunden auf einem Handybildschirm zu vermitteln, wo die meisten unserer emotionalen Erlebnisse heute ohnehin stattfinden.“

Die Videos greifen die Kernthemen des Albums auf: Fantasie, Wiederholung und die Endlosschleifen, in denen wir feststecken. Die Videos werden auf allen Plattformen, einschließlich Instagram, TikTok und YouTube, veröffentlicht.

Unterm Strich

Mit EYE hat uns Lykke Li etwas ganz Besonders geschenkt. Das Album hat in der Verbindung mit den visuellen Parts eine fast schon übernatürliche Aura, mit einer unglaublichen Nähe zur Seele und zum Herzen des Hörers. Lyyke’s Stimme ist von Hause aus schon immer extrem ausdrucksstark mit einem immens hohen Wiedererkennungswert.

Zwischen den Zeilen dringt bei allen Veröffentlichungen von Lykke eine seltsam schöne Magie in unsere Herzen. Die Dichte und Nähe dieses Albums von Lykke, die brüchig, von Leid durchsetzten Arrangements, die Ausdrucksstärke und wechselnden Stimmungen – all das macht das Album zu etwas ganz Besonderem, wie man es innerhalb eines Jahrzehnts nur sehr selten erleben darf.

Rating for Lykke Li: Eyeye (Album, 2022)
cover Lykke Li EYEYE 800
Music
Format 24 Bit / 44.1 kHz
Höhen / Treble
Mitten / Mids
Bass
Räumlichkeit / Spaciality
Video

Summary

Max: 5 Points

5

Das Album anhören und die Videos schauen

Mein Test-Equiment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

Teilen mit ...
Copyright © 2022 WaterDomeMusic Impressum + Datenschutzerklärung | Audioman Pro by Catch Themes