INAMAR – The Complete Work 2019 – 2022

Review zu INAMAR – The Complete Work 2019 -2022
INAMAR

Artist: INAMAR
The Complete Work 2019 -2022
Land of Origin: Switzerland
Label: Adorma Records, diverse
Release Date: 2019 – 2022
Format: Singles (digital, NFT)
Format: Deep House / Melodic House
8 Singles / 8 Tracks

Hi-res 42

Listen to our Playlist on Apple Music
in 24-Bit / 44.1 kHz / Tracks 1 + 2

Lossless - 42

Listen to our Playlist on Apple Music
in 16-Bit / 44.1 kHz / Tracks 3 to 8

UK-Flag 45

For the English translation of
this review >>> click here <<<

Intro

INAMAR ist eine junge aufstrebende Produzentin und DJane aus Zurich in der Schweiz und produziert eine helle, sonnige Good Vibrations-Version von Melodic House und Deep House mit leichten Techno-Anleihen. Sie wurde in Zürich als Tochter einer spanischen Mutter und eines Schweizer Vaters geboren. Nach einer Reise nach IBIZA, wo sie sich von vielen verschiedenen und großartigen Künstlern inspirieren ließ, begann sie elektronische Musik zu produzieren.

INAMAR

Die Künstlerin und DJane zog die Aufmerksamkeit der Menschen mit ihrem unermüdlichen Antrieb und ihrer Leidenschaft für ihr Handwerk auf sich. Sie versucht immer, einen Weg zu finden, ihre Kreationen auf die nächst höhere Stufe zu bringen. Mit ihren Veröffentlichungen auf Adorma Records „Lost And Found“, „Always Love you“ und mehr, bietet INAMAR’s beeindruckende Diskografie eine Vielfalt an Sounds, die Liebhaber elektronischer Musik begeistern werden.

„Meine Leidenschaft gefunden zu haben, ist ein echter Segen. Ich denke, das ist das Wichtigste im Leben, etwas zu finden, das man wirklich liebt und bin zutiefst glücklich, all meine Musik mit Euch teilen zu dürfen. Ich hoffe, ihr habt Spaß an meiner Musik“, sagt INAMAR über sich selbst.

Wie alles angefangen hatte zwischen INAMARMUSIC und WaterDomeMusic

Ich hatte irgendwann so gegen Mitte 2021 meine Website MusicArtistSupport in WaterDomeMusic umbenannt, um aus dem Covid-19-Sog herauszukommen, MusicArtistSupport hatte ich Anfang 2020 als Non-Profit Projekt gegründet, um Künstlern durch die Phasen der weltweiten Corona-Lockdowns zu helfen. Dazu zählten Promotion ihrer Videos und Releases und Anregungen zum Kauf der Produktionen. Bis zum heutigen Tage ist WaterDomeMusic ein Non-Profit-Projekt.

Und so ergab es sich beinahe automatisch, dass ich Mitte 2021 auf INAMAR’s neue Single, betitelt mit der Frage „Would You Stay“ aufmerksam wurde, denn INAMAR macht auf Instagram einen richtigen guten Job. Anfang war mein erster Gedanke, „Ganz nett“, bis ich dann jedoch schließlich Ihre Frage „Would You Stay“ mit einem klaren und eindeutigen „Ja, ich will“ beantworteten musste.

INAMAR

Jetzt, ein gutes Jahr später, ist INAMAR mit Ihrem gesamten Katalog bei mir zu einer stehenden Größe geworden, mit einem immensen Einfluss auf mein eigenes musikalisches Universum. Vor ein paar Tagen hatte ich mir dann bei Qobuz ihren gesamten Katalog als Dateien zugelegt, diese ein wenig aufbereitet, und nun laufen sie in Dauerschleife auf meinem Musikserver. Es kommt übrigens sehr, sehr selten vor, dass ich mir den ganzen Katalog eines Künstlers kaufe, vor allem wenn nur Singles im Portfolio sind. Das hatte in 2020 zuletzt Nora En Pure bei mir hinbekommen. Doch INAMAR hat bei mir die große Nora En Pure quasi aus dem Stand vom Sockel gekippt.

Musik ist ein ganz wesentlicher Bestandteil meines Lebens und INAMAR gehört zu den ganz wenigen Acts, die meine musikalische Welt in meinem Leben nachhaltig verändert haben. Das war in den 70ern Manfred Mann’s Earth Band mit Solar Fire (1973), in den 80er waren es U2 und Depeche Mode, zur Jahrtausendwende waren es die Cowboy Junkies, Brian Jonestown Massacre, in den 2010er ff. war es Nora En Pure. Tja, und jetzt ist es INAMAR und das mit stets wachsender Begeisterung, wie man so schön sagt.

INAMAR’s Releases
Take Me Higher (Adorma, 10/2021)
take me higher 800 hr

„Take me Higher“ ist eine schnelle House-Nummer mit jeder Menge Good Vibrations und einem wunderschön frischen Arrangement mit Ohrwurm Charakter. Der Track hat eine extrem gute Klangqualität mit toller Räumlichkeit, ohne jede Schärfe im Hochtonbereich und mit sattem rundem Bass ohne Dröhnanfälligigkeit. Rundum perfekter Track.

Would You Stay (Adorma, 06/2021)
would you stay 800 hr

„Would you Stay“ ist einer meiner heimlichen Favoriten. Ein fantastischer Track im Midtempo-Gewand, der jedoch straight forward durcharrangiert ist. Mit perlenden Synthe/-Piano-Passagen und multiplen Klangebenen. Sehr, sehr schön, wiederum mit exzellentem Klang.

Always Love You (Adorma, 04/2021)
always love you 800

Einer der besten Tracks, die INAMAR je herausgebracht hat. Melodic House, wie es auch Miss Monique nicht besser hinbekommt. Dazu ist kürzlich ein Remix in der RCRDSHP NFT Version erschienen, streng limitiert und exklusiv bei RCRDSHP erhältlich.

Lost and Found (Adorma, 02/2021)
lost and found 800

„Lost & Found“ ist ein sehr faszinierender Track im Progressive House Gewand. Mit repetitiven Vocals und einer pulsierend funkelnden Syntie-Basis. Auch klanglich ist das Ganze sehr ansprechend produziert (16-Bit/44.1 kHz)

Runaway (Gimmick, 12/2020)
runaway

Ab hier folgen drei Singles, die INAMAR bei Gimmick Records (Ibiza) produziert hat. „Runaway“ ist Melodic House Track mit leichten Techno-Einflüssen, großartigem Groove, epischer Melodieführung und bezaubernden Vocals. Klasse Mix mit sehr gutem Klang bei 16-Bit / 44.1 kHz.

Underneath the Stars – Extended Mix (Gimmick, 09/2020)

Der Extended Mix von „Underneath the Stars“ legt in Sachen Magie noch mal ein Pfund drauf und fasziniert auf der ganzen Linie. Der Track liegt, wie die anderen zwei von Gimmick Records im Lossless Format mit 16-Bit / 44.1 kHz vor und klingt dafür über den gesamten Frequenzbereich ausnehmend gut.

Underneath the Stars (Gimmick 08/2020)
underneath the stars 800

„Underneath the Stars“ ist eine klasse Deep House Track, eher verhalten durcharrangiert, mit einer leichten Prise Schwermütigkeit. Unter dem Strich ist „Underneath the Stars“ ein wundervoller Track mit pochenden Beats und einer elfenhaften Stimme, wahrscheinlich sogar von INAMAR selbst. Der Track liegt, wie die anderen zwei von Gimmick Records im Lossless Format mit 16-Bit / 44.1 kHz vor und klingt dafür eigentlich über den gesamten Frequenzbereich ausnehmend gut.

Falling Into Your Arms (INAMAR/Spinnup-Universal)
falling into your arms

„Falling Into Your Arms“ ist das Debüt von INAMAR. Als ich diesen Track 2021 zum ersten Male hörte, hatte mich INAMAR im Sturm erobert. Der Track ist eine absolut bezaubernde, sparsam arrangierte Deep House Nummer, mit perlenden Keyboard-Linien und INAMAR’s wunderschöner Stimme.

Leider ist der Track von fast allen Streaming-Plattformen verschwunden und nur noch in einer DEMO-Version bei SoundCloud verfügbar. INAMAR hatte den Track 2019 über Spinnup, den DIY-Digitalvertrieb der Unversal Music Group veröffentlicht. Dieser ist jedoch ab 19. Juli 2022 nur noch für ausgewählte Musiker verfügbar, wer immer das auch sein mag.

Die Werke anderer Künstler wurden nach diesem Stichtag von der Plattform entfernt. Um die Musik weiterhin auf Streamingdiensten wie Spotify, Apple, Amazon Music oder Tidal und Deezer anbieten zu können, müssen Künstler zu einem anderen Digitalvertrieb wechseln. Hierfür wird oder wurde seitens Universal ein Migrationstool zur Unterstützung angeboten.

Unterm Strich

Abschließend lässt sich feststellen, dass INAMAR über ein herausragendes und exzellentes Musikportfolio verfügt. Die Tracks sind allesamt perfekt arrangiert und brillant abgemischt. Die junge Produzentin und DJane aus Zürich in der Schweiz verfügt über ein immenses Potenzial, das sich in den nächsten Monaten massiv ausbauen lassen dürfte. Dazu kommt INAMAR’s frische und offene Art der Kommunikation zu ihren Fans und ihrer Community, was Ihr auf ihrem weiteren Weg entscheidend zupassekommen sollte.

Ich freue mich schon riesig auf die nächsten Releases von INAMAR und, so Gott will, auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihr. Für mich gehört INAMAR zu den ganz wichtigen Produzent*innen im Bereich Deep House und Melodic House und es macht unbändigen Spaß, ihre Sachen Tag für Tag immer wieder anzuhören.

Rating

9.3

Total

Music10
Sound Quality8.5

Listen to the Complete Work of INAMAR

Mein Testequipment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

Teilen mit ...
Copyright © 2022 WaterDomeMusic Impressum + Datenschutzerklärung | Audioman Pro by Catch Themes