Paige & Nihil Young – Drown – Brilliant Single – 2023

Review for Paige & Nihil Young – Drown – Single – 2023
Facts
Paige & Nihil Young

Artist: Paige & Nihil Young
Country of Origin: USA
Title: Drown
Format: 2-Track Single, Stream, Download
Genre: Electronica, Progressive House
Label: Purified Records
Release Date: FEB 17-2023
2 Track • 12m 07s

Lossless - 42

At qobuz available in Lossless
16 Bits / 44.1 kHz | CD-Quality

UK-Flag 42

English translation: click on the button in the right sidebar or scroll down on mobile devices

Review:

Am 17. Februrar 2023 haben Paige & Nihil Young ihre neue 2 Track-Single DROWN im Original und Extended Mix bei Purified Records herausgebarcht. Die Single ist bei allen bekannten Streaming- und Downloadplattformen verfügbar.

Mit „Drown“ kehren Paige & Nihil Young, die schon oft zusammengearbeitet haben, mit einem funkelnden Original zu Purified Records zurück und sorgen für ein wahres Klangfeuerwerk. Mit ihrer Mischung aus progressiven und melodischen Klängen schwebt „Drown“ durch eine weitlaufende Klanglandschaft, in der sich stimmige Vocals, sanfte Percussions und wogende Synthie-Lines mit ihren typischen clubtauglichen tiefen Basslines verbinden.

Über Paige & Nihil Young:

PAIGE ist immer auf der Mission, dich mit dynmaisch housigen  Dancetrax in Bewegung zu bringen. Geboren und aufgewachsen in New York, begann John Page alias PAIGE seine DJ-Reise mit dem Durchstöbern der Disco-Platten seines Vaters und in den verrauchten Clubs von Manhattan Mitte der 2000er Jahre. Die Atmosphäre in den Clubs, die Vielfalt des Publikums, das Gefühl der Zusammengehörigkeit und die tief groovenden Bässe sprachen zu seiner Seele. Heute ist er weltweit als versierter Produzent von melodischer House-Musicsounds bekannt und veröffentlicht auf den fortschrittlichsten Labels der Szene, darunter Purified Records, REALM und Odd One Out.

Paige

Paige’s DJ-Sets und Produktionen waren schon immer eine klangliche Erweiterung seiner Persönlichkeit.Wenn er hinter den Decks steht oder in seinem Studio sitzt, wendet er sich eher nach innen als nach außen. Er spielt und schreibt Musik, die das gesamte Spektrum von House und Techno umfasst und mit der er die diversen Sub-Genres grenzübergreifend miteinander verbindet, um schliesslich das lecker leichte musikalische Gericht mit einer kräftigen Prise Gestaltungsfreiheit und jede Menge Fun exzellent abbzuschmecken.

Paiges Beziehung zur Musik ist von einer gewissen Spiritualität durchtränkt und ein Umzug in den üppig organischen Sound-Dschungel von Tulum ermöglichte es ihm, seine Kreativität ohne die permanente Ablenkung des Stadtlebens voll zu entfalten. So kreiert PAIGE einen Sound, der uns verbindet, uns mitnimmt und in ein anderer Klanguniversum entführt.

Sein gefühlvoller, tiefgründiger und energiegeladener Sound hat ihn auf Club- und Festivalbühnen in großen Städten auf der ganzen Welt an die Seite von Nora En Pure, Eli & Fur, Yotto, MEDUZA und vielen mehr gebracht.

NIHIL YOUNGs beständiger Output an höchst ausdrucksstarker elektronischer Musik schickt uns auf eine zutiefst melodische, packende und überraschende Reise. Und dies sagt mehr über ihn aus, als Worte es je könnten.

Ob er nun fein abgestimmten Techno für die Clubs oder innovative Progressive Sounds für die Hauptbühnen auf der ganzen Welt veröffentlicht, seine dynamischen und erstaunlichen Klanglandschaften sind durchtränkt von Emotionen und fühlen sich nach der unendlichen Leichtigkeit des Seins an.

Mit seiner musikalischen Gabe, hypnotisierenden Synthesizern, präziser Perkussion und kraftvollen, treibenden Grooves weckt NIHIL YOUNG ständig Emotionen bei seinen Fans. So gelingt es ihm immer wieder, Labels von höchstem Rang wie Yotto’s Odd One Out, Nora En Pure’s Purified Records, Toolroom, Kittball und Zerothree auf sich aufmerksam zu machen.

Rating:
  • Resolution: 16 Bit / 44.1 kHz
  • Höhen / Treble
  • Mitten / Mids
  • Bass
  • Räumlichkeit / Spaciality
  • Music
4.5

The Bottom Line (Max. 5 out of 5 Stars!)

cover 800 2  

Listen and Buy

Mein Testequipment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

Teilen mit ...

Entdecke mehr von WaterDomeMusic

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen