Barbora Soares – Can’t Get Out – Brilliant Single + Video – 2023

Review for Barbora Soares – Can’t Get Out – Single – 2023
Facts
Barbora Soares - Can't Get Out

Artist: Barbora Soares
Country of Origin: Germany, Czech Republic / Prague
Title: Can’t Get Out
Format: Single, Stream, Download
Genre: Hard Rock, Rock
Label: Barbora Soares (DIY)
Release Date: March 17-03-2023
1 Track • 03m 59s

Hi-res 42

At qobuz available in Hi-res
24 Bits / 44.1 kHz – Stereo

UK-Flag 42

English translation? Click on the button in the
right sidebar or scroll down on mobile devices

Review

Am 17. März 2023 hat Barbora Soares die neue Single „Can’t get out“ im Eigenvertrieb veröffentlicht. Der Track ist allen bekannten Download-Stores und Streaming-Diensten erhältlich.

CAN‘ T GET OUT ist ein Power-Rock-Song, der von ihren mit rauen, rauchigen Vocals lebet, und von großartigen Rockgitarren (Michael Strobel), tiefen Bässen (Philipp Rehm) und einem schweren Drumbeat (Alex Bernath) veredelt wird.

Manchmal ist es, als würde man in diesen Zeiten ins Leere schreien, ….. oft genug eine hilflose Anstrengung. Und in diesen Situationen stecken wir seit 2020 immer wieder fest und kommen nicht wesentlich weiter, denken wir.

Dieser Track erwies sich für Barbora als existentiell und als immens wichtige Notwendigkeit, um sich mit der Realität auseinander zu setzen und sich und anderen wenigstens etwas ansatzweise erklären oder als Frage stellen zu können. Und wenn Worte nicht ausreichen, dann erledigt gerade Hard-Rock den Rest.

Über Barbora Soares:

Barbora Soares: Sängerin, Songwriterin und Produzentin, geboren bei Vollmond 1984 in Prag, Tschechische Republik. Barbora stammt aus einer Künstlerfamilie, lebt und arbeitet in Süddeutschland. Sie begann ihre musikalische Laufbahn erst im Jahr 2018. Und schon konnten wir Ihre Stimme zum Beispiel live in einer SWR Radiosendung hören.

Barbora 3 800

Ende 2021 hat Sie ihre Debüt EP raus gebracht, die geschickt ihre Vielseitigkeit und musikalische Abenteuerseele unter Beweis stellt. Dieser 5-Tracker war das Fundament für weitere Kompositionen, neue Aufnahmen und Kollaborationen mit anderen Musikern.

“Zweifellos die beste aufgenommene und produzierte Musik, die ich in der Rubrik Dance Pop gehört habe” schrieb das Tschechische Musikmagazin “Headliner”.

Im Januar 2023 erschien dann beim Sine Music Label die Single „Above the Rain“, bei der Sie mitgewirkt hat und diesen Track mit ihrer fantastsischen Stimme für die Ewigkeit veredeln konnte. Die Presse bezeichnete ihre Stimmgewalt völlig zu recht als “hymnisch”.

Barbora ist musikalisch enorm vielfältig und in den verschiedensten Genres zu Hause, von Pop, Rock und Hard Rock über Funk und Dance Pop bis hin zu modernen Deep House Sounds. Derzeit arbeitet sie an einem neuen Album dessen Veröffentlichung für September 2023 geplant ist und sehr heavy daher kommen wird.

Das Video zu „Can’t Get Out“

Am 31.03.2023, nachts um eins war es dann endlich soweit. Irgdwo klingelt es zu dieser späten Zeit in meinem Studio, irgendwer klopft unerbittlich von innen gegen den 65″ Bildschirm. Ich schlurfst müde durch den Raum und lasse mich hundemüde in den Sessel fallen, YouTube startet wie von Geisterhand – und Barbora präsentiert das neue Video zu ihrer neuen Single „Can’t Get Out“.

Ich bin innerhalb des Bruchteils einer Sekunde hellwach, denn das Zeug rockt wie die Sau. Der Track ist schrill, laut und heiß, Barbora ist heißßß – und es kracht so laut wie 500 kg C4 wie neulich in der Ostsee. Unglaublich gut, doch das ist nix Neues, das waren die Videos von Barbora schon immer.

Ich greif‘ mir den verstaubten Strauß roter Plastikrosen aus der Standamphore, springe durch den Flatscreen, der sich als Ereignishorizont erweist – ich ahnte immer schon, dass wir in einer Simulation leben – und lande direkt auf dem Boden neben Barbora in ihrem Aufnahmestudio.

Ich strecke ihr forsch den verstaubten Strauß roter Plastikrosen entgegen und stammele atemlos: „Baby, this sound is insane!“

The Bottom Line

Zitat Barbora Soares: „Musik bedeutet für mich Ausdruck von Gefühlen, Momenten, Träumen oder Botschaften. Vielleicht bin ich deshalb in mehreren Genres zu Hause. Es geht eher darum, ob ich mich damit identifizieren kann.“ Und auf die staubtrockene Nummer „Can’t Get Out“ trifft das erst recht in Gänze zu.

Was ist denn nun eigentlich die Besonderheit an Barbora Soares? Ich verrate es Euch, es ist Barboras Bandbreite, und Wandlungsfähigkeit, die Authentizität und Glaubwürdigkeit. Sicher lebt Barbora mitten drin in musikalischen Stilbrüchen, doch egal was sie anpackt, es wird immer etwas mit besonderer Substanz daraus.

Und wenn es eine Philosophie hinter Barboras musikalischen Aktivitäten gibt, dann vielleicht diese: Musik ist das Vielschichtigste, das Wichtigste in unserem Leben, viel wichtiger, als es in dieser 2:30-Minuten-Klau- und Cover-Fastfood-Streaming Welt den Anschein hat.

Unser Leben steht unter viel zu vielen Einflüssen, als dass wir die Problemstellungen nur Weg-Dancen oder mit Headbangen weghauen können. Es muss, darf und soll verschiedene musikalische Annäherungsweisen an die Klippen, Untiefen und ausgelatschte Mittelwege unseres Lebens in dieser Welt geben. Mal mit Dancing, mal mit Rebellion und Punk, mal mit Metal und einem definierten NEIN zu all dem Scheiß.

Und Barbora Soares bweisst mit CAN’T GET OUT, dass sie mit verschieden Stilmitteln Antworten geben oder einfach auch nur Fragen stellen kann.

Gimme The Power, Baby…..

Rating:
  • Resolution: 24 Bit / 44.1 kHz
  • Höhen / Treble
  • Mitten / Mids
  • Bass
  • Räumlichkeit / Spaciality
  • Music
  • Video
  • Video Bild (4K)
5

The Bottom Line (Max. 5 out of 5 Stars)

cover 800 3  

Listen to it & Buy


Mein Testequipment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

 

Teilen mit ...

Entdecke mehr von WaterDomeMusic

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen