Rufus Du Sol – Live from Joshua Tree – 2020

Also available in ...: English (Englisch)

Rufus Du Sol – Live from Joshua Tree – 2020 – Album + Video

Genre: Electronic, EDM, Alternative Dance

Stell Dir vor, Du wanderst in der zunehmenden abendlichen Dämmerung durch die schroff bizarre und völlig abgelegen einsame Wüstenszenerie im kalifornischen Joshua Tree Nationalpark. Plötzlich hörst Du Musik mit heftigen elektronischen Beats und siehst aus der Ferne dutzende im Takt aufleuchtende Lichtsäulen. Du pirschst Dich näher ran an das Geschehen und siehst auf einer kleinen Anhöhe drei in schwarzen Klamotten gekleidete Typen, die an diversen elektronischen Musikgerätschaften herumdrehen und auf echte und elektronische Drums eindreschen.
Fasziniert hältst Du inne, tauchst in das faszinierend unwirkliche Szenario ein und fragst Dich verblüfft “Okay Freunde, und wo habt Ihr Euer Raumschiff versteckt?”

Rüfüs Du Dol
Rüfüs Du Sol: Live from Joshua Tree

Die abgedrehten Australier Tyrone Lindqvist, James Hunt und Jon George, auch bekannt als Rufus Du Sol, liefern hier ein audiovisuelles Gesamtkunstwerk ab und spielen ein ausgezeichnetes Konzert mit den besten Songs aus ihren drei Alben Solace, Bloom und Atlas – und all das ohne jegliches Publikum.

Mit diesem Live-Set sind Rüfüs Du Sol ohne Frage auf dem vorläufigen Gipfel Ihrer Karriere angelangt, denn anders als bei ihren drei Studioalben, die in meinen Ohren immer eine Ecke zu kalt und konstruiert geklungen haben, stimmt bei “Live from Joshua Tree” einfach alles. Die feinen elektronisch poppigen, allesamt dancefloortauglichen Arrangements sind packend, enorm vielschichtig und faszinierend – irgendwie nicht von dieser Welt.

Live from Joshua Tree ist eines der herausragendsten Produktionen dieses ansonsten so desaströsen Jahres 2020.

Klangqualität:

Die Klangqualität des Albums in 24 Bit / 44.1 ist exzellent und begeistert runden, tief herabreichenden Bässen, einem überaus natürlichen Mittenbereich und sauber daherkommenden Hochtonbereich. Das Klangbild ist summa summarum sehr natürlich, sauber gemixt und ohne jede Härte.

Bildqualität:

Auch die Bildqualität in 4K ist herausragend gut, punktet mit satten, natürlichen Farben, guter Schärfe und sauberen Konturen. Im ersten Teil des Sets gibt es auch jede Menge Abend-Gegenlichtaufnahmen, die beeindruckend gut rüberkommen.

Facts zu Rufus Du Sol – Live from Joshua Tree:

Artist: Rüfüs Du Sol (Rufus Du Sol)
Album: Live from Joshua Tree
Format: Album + Video (YouTube)
Release Date: 06. March 2020
Label: Rose Avenue – Reprise
Genre: Electronic, EDM, Alternative Dance
8 Tracks • 43:39 min

Bei Qobuz erhältlich in:

Hi-Res Qualität, Stereo:
24 bit / 44,1 kHz

Mein Test-Equiment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

Teilen mit ...

Einen Kommentar schreiben ist so was von cool