Röyksopp: Profound Mysteries Remixes (EP) – 2022

Review zu Röyksopp: Profound Mysteries Remixes (EP) – 2022
Cover 800

Artist: Röyksopp
Country of Origin: Norway
Titlle: Profound Mysteries Remixes
Label: Embassy One / Dog Triumph
Release Date: 08. Juli 2022
Genre: Electronic
7 Tracks • 53m 36s

Lossless - 42

Bei Apple Music und Qobuz verfügbar in:
16 Bit / 44.1 kHz, lossless, Stereo

UK-Flag 45

For the English translation of
this review >>> click here <<<

Review

Das legendäre norwegische Duo Röyksopp hat am 08. Juli 2022 die Remixes zum Album Profound Mysteries, Part I veröffentlicht. Die Remixes wurden von Größen wie &Me, Rodriguez Jr, Township Rebellion und Henry Saiz kreiert. Die Veröffentlichung ist mir leider aus diversen Gründen durch das Sieb gerutsch, doch bevor Profound Mysteries Part 2 erscheint, möchte ich die Infos zum Release der überaus empfehlenswerten Remix EP hiermit nachreichen.

Der Lead-Track ist der von &ME mitproduzierte Remix des gefeierten Tracks „Impossible“ mit Alison Goldfrapp, die sowohl im Original Mix wie auch im Remix die Vocals beisteuert. Der gefragte Produzent ist Teil des Berliner Keinemusik-Kollektivs und hat kürzlich zwei Tracks aus dem gerade erschienenen Drake-Album Honestly, Nevermind mitproduziert. Der &ME Remix ist einer der herausragenden Tracks der neuen Röyksopp Remix EP, dessen zurückgenommener Beat in dieser Fassung voll zur Geltung kommt.

Röyksopp
© Stian Andersen

Der gefeierte spanische DJ/Produzent Henry Saiz, der für seine Konzeptkunst und elektronischen Musikveröffentlichungen auf Labels wie Sashas Last Night On Earth bekannt ist, liefert drei verschiedene Remixe-Versionen des Tracks „This Time This Place feat. Beki Mari“, wobei er den drei Remixes mit seiner überaus eigenen Handschrift ein besonders Flair verleiht. Das brillante deutschen Duo Township Rebellion aus dem Still Vor Talent-Stall steuert zudem einen treibend melodisch Techno-Remix zu dem Track „This Time This Place“ bei.

Der preisgekrönte französische Liveact und Produzent Rodriguez Jr. (Mobillee Records, Berlin) begeistert mit melodischen House auf „How The Flowers Grow“ und Röykospp selbst beenden die EP mit dem bereits veröffentlichten Remix von „Breathe feat. Astrid S.“

Nach zwei berauschenden, aufregenden Shows in Oslo und Bergen im letzten Monat, setzen Röyksopp ihre Tournee den ganzen Sommer über fort. Details zu den geplanten Live-Shows findet Ihr unter diesem Link.

Rating für Röyksopp- Profound Mysteries Remixes (EP) – 2022
Cover 800
Format: 16 Bit / 44.1 kHz
Music
Höhen / Heights
Mitten / Mids
Bass
Räumlichkeit / Spaciality

Summary

Max: 5 Points

4.3
Anhören bei:

Mein Testequipment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

Teilen mit ...
Copyright © 2022 WaterDomeMusic Impressum + Datenschutzerklärung | Audioman Pro by Catch Themes