Richie Blacker live at Grianan of Aileach – 2021

Also available in ...: English (Englisch)

Richie Blacker – DJ Set (Live from Grianan of Aileach, Ireland), Anjunadeep

Genre: Deep House, Melodic House

Endlich mal wieder was Geiles aus dem Bereich Electronia und EDM. Producer und DJ Richie Blacker aus Irland kreiert aus post-technoidem House, Rave und dem einen oder anderen behutsamen Querverweis zum heimatlichen Folk einen völlig eigenständigen unverwechselbaren Soundmix. Die Video (1080p) punktet mit immens beeindruckenden Sounds und Ritchie spielt mit der passenden Musik hinein in die gerade aufgehende Sonne vor einer wunderschönen Kulisse in Irland. Mit dem Einsatz von Kameradrohnen gewinnt dieses Video-Set an Tiefe und Raum. Kann man einen Tag besser beginnen?

Richie Blacker
Richie Blacker

Wenn man mit einem schallenden Bang nach oben kommen will, so kann man es nicht besser machen als Richie Blacker. Ein Produzent, der in der irischen Underground-Club- und Rave-Szene geschmiedet worden ist, hat sich zu einem der aufregendsten neuen Künstler der letzten Jahre gemausert. Ein DJ und Produzent, der neues und eigenständiges erschafft und dabei die Rave-Szene der 90er Jahre nicht außer Acht lässt.

Herausgkommen ist dabei ein Soundclash aus House-, Techno- und Rave-Aufnahmen aus den frühen 90ern, die er zu einer ganz eigenen Sound-Mixture verschmilzt. Seine EP ‘Summer of Rave’, die im Juli 2020 erschienen ist, war dann für Ritchie der Game-Changer. ‘Summer of Rave’, ist ein nostalgischer Rave-Trip, der in die Melodic-House-Szene geschoben worden ist und völiig neu und wie noch nie gehört klingt.

Richie Blacker war mit diesem Release exklusiv in den Händen von Skream, der das Teil schon ein Jahr vor der Veröffentlichung spielte. Diese EP wurde als Geheimwaffe auf Festivals und in Clubs gehandelt, die die partywütige Menge zum Springen bringen konnte. Wenig später entschied Skream, idas Ding auf seinem Label “Of Unsound Mind” zusammen mit zwei anderen euphorischen Rave-Tracks zu veröffentlichen. Schon vor der Veröffentlichung gab es begeisterte Reaktionen – und eine virale Resonanz in den sozialen Medien und anschließende Spins auf Radio One von Leuten wie Danny Howard und Pete Tong.

Nachdem der Track veröffentlicht worden war, schoss er in den Beatport Charts auf Platz 1 und blieb für einen Monat in diesen luftigen Höhen. Richie Blacker war kein Unbekannter in den Beatport Charts, da seine “Mess Express EP” (auf Sasha’s Last Night On Earth-Label) und “Voices in the Echo” (auf Skream’s Of Unsound Mind Label) bereits an die Spitze der Melodic House & Techno Charts gesprungen waren sprangen und zu dieser Zeit auf vielen Festivals von DJs wie Sasha, Jody Wisternoff, James Grant, Hernan Cattaneo, Dee Montero und vielen anderen gespielt wurden.

Seitdem ist Richie Blacker in den Playlists der einschlägigen Sender allgegenwärtig und erhält heavy rotation von DJs wie Danny Howard, Pete Tong, John Digweed, Anja Schneider und vielen anderen – und und sieht es so aus, als ob dies auch weiterhin so bleiben wird.

Ich habe Euch hier mal die besten Tracks von Ritchie Blacker in einer Playlist zusammengestellt.

Facts zu Ritchie Blacker – DJ Set (Live from Grianan of Aileach, Ireland), Anjunadeep

Artist: Richie Blacker
Country of origin: Ireland
Label: Anjunadeep
Release Date: 01.05.2021
Official text: Nach seinem Anjunadeep-Debüt “2 Late 4 Love” präsentiert uns der in Belfast ansässige DJ und Produzent Richie Blacker ein DJ-Set aus Grianan of Aileach, Irland.

Hier der Track “2 Late 4 Love” vom Anjunadeep 12 Album bei TIDAL:

Mein Test-Equiment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

Teilen mit ...

Einen Kommentar schreiben ist so was von cool