Joplyn: Sant Jordi 02 – 2022

Review to Joplyn – Sant Jordi 02 – Album – 2022
Facts:
Joplyn

Artist: Joplyn
Country of Origin: Germany, Berlin
Title: Sant Jordi 02
Format: Album
Label: None Of The Above – N.O.T.A. Berlin
Release Date: Nov. 04. 2022
Genre: Deep House, Melodic Hose
11 Tracks • 59 m 01 s

Hi-res 42

At qobuz available in Hi-res
24 Bits / 44.1 kHz – Stereo

UK-Flag 45

For the English translation of
this review >>> click here <<<

Intro

Die Berliner Songschreiberin, Produzentin und Sängerin JOPLYN veröffentlicht am 04.11.2022 mit SANT JORDI 02 auf dem None Of The Above Berlin ihr zweites Album. Das Album ist auf allen bekannten Downloadportalen und Streaming-Plattformen verfügbar.

Die treibende Deep-House Produktion mit melodisch authentischen Beats und mehrfach überlagerten elektronischen Synthie-Klangebenen ziehen die Fans und Hörer einerseits unwiderstehlich auf die Tanzfläche. Das Album eignet sich aber auch aufgrund der exzellenten Produktion mit dem für Joplyn typischen zerbrechliche melodischen Gesang und den unglaublich griffigen instrumentalen Hooks und erstklassigen Melodie- und Harmonieführungen exzellent für den Einsatz zu Hause auf der großen Anlage.

About Joplyn
Joplyn
© Olaf Heine

Joplyn ist eine junge aufstrebende Songschreiberin, Produzentin und Sängerin aus Berlin mit deutschen, vietnamesischen und kanadischen Wurzeln. Das zweite Album „Sant Jordi 02“ entstand als künstlerisches Produkt von Joplyns Aufenthalt in Ibizas Stadtteil Sant Jordi Anfang 2022. Jo hat sich seit dem Debütalbum „Pappelallee 01“ vom Januar 2021 in Produktionsarbeit und Arrangementfähigkeiten massiv weiterentwickelt.

Neue spannend inszenierte elektronische multidimensionale Klangwelten, ständig weiterverarbeite neue Einflüsse und Ansätze sowie ein riesiger Fundus an kreativen Visionen haben das Album „Sant Jordi 02“ nachhaltig geprägt und zu einem kleinen Juwel gemacht. Mit Tiefgang und einem tragfähigen Fundament behandelt Jo Themen wie Zeit, Erinnerungen, Verliebtheit, nach Hause kommen oder sich in einem Moment verlieren.

Das Album „Sant Jordie 02“

Sant Jordi ist ein musikalisch vielfältiges Album, das tief im Segment ernsthafter elektronischer Musik beheimatet ist, und den Vergleich mit den Werken von Nora En Pure nicht zu scheuen braucht. Die treibende Produktion ist hochgradig Dancefloor-kompatibel und als typisches Joplyn-Trademark treffen die zerbrechlich melodischen Vocal-Lines zusammen mit den leicht melancholisch grüblerischen Instrumental-Hooks direkt in die Herzen der Fans. Für Joplyn liegt jedoch der Fokus bei ihren Werken immer auf den Vocal-Lines, die den hohen Wiedererkennungswert sehr geschickt sicherstellen.

Die perfekte Melange aus Deep House Grooves garniert mit etwas Melodic Techno, einigen Tech-House Beats und den markanten Gesangslinien von Joplyn machen den besonderen Reiz des Albums aus. Andererseits vernachlässigt Jo jedoch nie die Berliner Bodenständigkeit und die Nähe zu den Kolleg*innen, die sie immer inspiriert haben.

2022 07 18 Olaf Heine Shoot 09.05.2022 JOPLYN 800 1
© Olaf Heine

Joplyn ist derzeit, sofern die Zeit es zulässt, beinahe pausenlos auf Tour, was wiederum die Texturen ihres Sound und ihre Produktionsweise überaus positiv beeinflusst. Das verleiht dem Gesamterscheinungsbild ihrer Werke eine wunderschöne Lockerheit, bei der sich Spannung und Entspannung, ausgedehnten dynamischen musikalischen Rampen und größeren „Drops“ geschickt die Hand reichen.

Der melancholisch stampfende Deep-House-Track „Stains“ wurde als erste Single vorab veröffentlicht. Die gesamte lyrische Idee dazu entstand aus einem Traum, den Joplyn vor einiger Zeit hatte. In diesem Traum fand sie sich in einem verlassenen, baufälligen Raum wieder – gefüllt mit Überbleibseln ihrer eigenen Erinnerungen. Dazu gehörten sich bewegende Gemälde, Schriften, Flüssigkeiten und deren Spiegelungen auf dem Boden, dazu Rauchspuren, Fingerabdrücke, Aufkleber, Löcher in der Wand und herumliegende Gegenstände.

Joplyn sagt dazu: „Ich erinnere mich, dass ich jedes Stückchen dieses Raumes erkundet habe, herumgelaufen bin, ihn berührt und gerochen habe … Es war, als würde ich mein Unterbewusstsein physisch erforschen. Als ich aufwachte, schrieb ich als Erstes die folgenden Worte auf ein Stück Papier: “I SEE STAINS OF LOVE. WRITINGS ON THE WALL. FADING IMAGES. STAY FOREVER IN THIS PLACE“; das ist jetzt der Text des Refrains. Für mich ist das ein ganz besonderer Song.“

Die zweite Single „I Want To Believe“ ruft dazu auf, jeden gegenwärtigen Moment zu würdigen und erinnert somit an die Vergänglichkeit des Lebens. Letztlich ist es ein Song über die Hoffnung auf einen Weg hin zur Erlösung und hin zu der Gewissheit, dass das Gute letztlich immer überwiegen wird. “If words were our waters, I want to believe that it rained. If time was an open bid, I want to believe that I paid. And if sleep kept us wide awake, I want to believe that I dreamt. If trust was the end of the road, I want to remember the way…“. Und das sind mit einem Wort wahrlich brillante Lyrics.

The Bottom Line

Mit „Saint Jordi 02“ hat Jo ein faszinierendes Album abgeliefert, das zu den besten dieses Jahres gehört. Die Arrangements sind einerseits unglaublich locker und ziehen uns wie mit einem Magneten auf die Tanzfläche. Songs sind zudem gehaltvoll und punkten mit exzellenten Lyriscs. Das ganze Werk ist in typischer Joplyn Manier sehr songorientiert und richtet sehr geschickt den Fokus auf die beindruckenden Vocal-Lines von Jo.
Das Album liegt mit 24 Bit / 44.1 kHz im Hi-res Format vor und klingt rundum exzellent. Ihr könnt es bei qobuz zum guten Kurs in Hi-res erwerben und downloaden.

  • Resolution: 24 Bit / 44.1 kHz
  • Höhen / Treble
  • Mitten / Mids
  • Bass
  • Räumlichkeit / Spaciality
  • Music
4.9

The Bottom Line

JOPLYN SANT JORDI 02 Album Cover 800     Resume: see text! Max. Score: 5 Stars!

My Testequipment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

Teilen mit ...
Copyright © 2022 WaterDomeMusic Impressum + Datenschutzerklärung | Audioman Pro by Catch Themes