Heard Right – Dreams – Album – 2022 [GER]

Review zu Heard Right – Dreams – Album
Heard Right

Artist: Heard Right
Title: Dreams
Format: Album
Label: Purified Records
Release Date: 10. Juni 2022
Genre: Deep House, Melodic House, Electronica
12 Tracks • 45m 40s

Hi-Res

On qobuz available in Hi-res
24-Bit / 44.1 kHz – Stereo

Hi-Res

On “ class=“ek-link“>Apple Music available in Hi-res
24-Bit / 44.1 kHz – Stereo

UK-Flag 45

For the English translation of
this review please >>> click here <<<

Intro

Nach seinen Singles PULLING ME UNDER, NEW LIFE und DEEPEN veröffentlicht der weißrussische Produzent HEARD RIGHT am 10.06.2022 mit DREAMS seinen ersten Longplayer auf Nora En Pure’s Label Purified Records. Da man Nora’s Purified Record-Label eher als wegweisendes Single- und EP-Label Label schätzen gelernt hat, macht dieser Longplayer von HEARD RIGHT natürlich mehr als nur ein wenig neugierig.

Über HEARD RIGHT

Heard Right, der mit bürgerlichem Namen Jenya Yalovchik heißt, ist ein aufstrebender, melodisch-progressiver Künstler mit viel Potenzial. Jenya kreiert melodische, fast archetypische Klangwolken, die federleicht über seine vielschichtigen, epischen Deep-House-Soundscapes schweben.

Heard Right
Heard Right

Sein Sound löst Emotionen aus, weckt Erinnerungen, bringt uns dazu, mit den Fingern im Takt zu tippen, mit den Füßen im Rhythmus zu wippen, bringt uns zum Tanzen und beeinflusst Körper und Geist des Zuhörers.

Heard Right bekommt mehr und mehr Aufmerksamkeit von der melodisch progressiven Deep House / Melodic House Fraktion. Mit seinem neuen Album DREAMS fühlt sich Heard Right musikalisch im weitläufigen Metakosmos von Nora En Pure sehr zu Hause, was man bei jedem Track hören und spüren kann.

Seine bisherigen Veröffentlichungen sind auf zahlreichen bekannten Genre-Labels wie Purified Records, Colorize, Rose Avenue oder Monstercat Silk erhältlich. Außerdem wurden seine Tracks von zahlreichen stilprägenden Acts wie Nora En Pure, Cosmic Gate, Aly & Fila, Ferry Corsten, Armin van Buuren, Chicane, Jaytech und vielen anderen unterstützt.

Über das Album DREAMS

DREAMS ist ein 12-Track-Album, mit dem Heard Right sein goldenes Händchen für vielschichtig melodische Klangwelten mit ausdrucksstarken und komplexen Soundschemata unter Beweis stellt.

Der epische Instrumentaltrack TIMELESS eröffnet das Album und zeigt HEARD RIGHT’s Fähigkeit, mit multidimensionalen elektronischen Klangebenen schon mal das Terrain abzustecken und Neugier auf mehr zu wecken. Die Tracks Savior, Diversion, Roots und Lucid sind weitere Ankertracks auf dem Album, die den Spannungsbogen aufrechterhalten und diesen immer weiterspinnen.

Die Zusammenarbeit mit überaus beeindruckenden Sängern und Sängerinnen aus der ganzen Welt zeigt sich in der ersten Single Pulling Me Under mit Phoebe Tsens seidigem Gesang. In Zusammenarbeit mit Phonic Youth (Home), Biishop (All For You), Gavin Beach (Eventually), Run Rivers (New Life), Tailor (Deepen) und Leo Islo (Stay (You’re In Everything)) entstanden weitere Ruhe ausstrahlende und doch immer auch zupackende Tracks. 

Heard Right - Dreams

HEARD RIGHT vermag es, damit den Hörer tief in der Seele und im Herzen zu berühren und kann sein Faible für griffige Hooks Track für Track mit Nachdruck unter Beweis stellen.

„Ein Album zu schreiben war für mich erstmal eine ziemlich spontane Idee, erwies sich aber als eine der besten Entscheidungen in meinem Leben. Diese unglaublich bereichernde Erfahrung und die in mir ausgelösten Emotionen bedeuten mir sehr viel. Während des kreativen Prozesses habe ich unglaubliche Menschen und Musiker auf der ganzen Welt kennengelernt, denen ich sehr dankbar bin, dass sie Teil meiner bisher wichtigsten Veröffentlichung geworden sind.
Manchmal ist es großartig mitzubekommen, wie Musik völlig unterschiedliche Menschen verbindet, die weit voneinander entfernt leben. Ich bin allen, die an diesem Projekt beteiligt sind, sehr dankbar und wünsche allen, dass sie ihre eigenen TRÄUME verwirklichen!“ – HEARD RIGHT.

Unterm Strich

Der Blick aufs Cover genügte, um zu wissen, dass es sich um ein Purified Records Release handelt – und dann noch ein 12-Track Album, worauf ich bei all den Aktivitäten von Nora eigentlich seit ewigen Zeiten gewartet habe. Und Dreams ist in jeder Hinsicht ein ausgezeichnetes Album geworden, dass ich Euch, sofern Ihr Euch für Melodic- und Deep House erwärmen könnt, sehr empfehlen kann.

Nora fragte in einem Instagram-Beitrag, welchen Track wir denn ganz besonders toll finden würden. Ich sag’s Euch: „Eventually feat. Gavin Beach“ ist ein echter Brecher. Aber es gibt auf diesem Album eigentlich keinen einzigen Track, der nicht auf eine besondere mystische Art und Weise den Weg in unsere Herzen findet.

Wie Jenya schon sagte: Musik ist die Sprache der Herzen, die uns weltweit verbindet, die Gemeinsamkeit schafft und das Miteinander fördert, uns Freude und Spaß, aber auch Reflektionfähigkeit und Nachdenklichkeit verleiht – ganz egal in welchem Winkel des Planeten wir auch gerade stecken mögen. Musik ist Kunst und ohne Kunst ist unser Leben NICHTS wert. Lasst uns immer daran denken, was uns verbindet und nicht darüber streiten, was uns voneinander trennt.

So gesehen ist DREAMS von HEAR RIGHT ein wichtiges, ein wunderschönes Album, das man immer dabei haben sollte.

Das Album liegt in Hi-res mit 24 Bit / 44.1 KHz vor und vermag klanglich durchweg zu überzeugen.

Rating for HEARD RIGHT – Dreams – Album – 2022
Dreams 800
Format: 24 Bit / 44.1 kHz
Music
Höhen / Heights
Mitten / Mids
Bass
Räumlichkeit / Spaciality

Summary

Max: 5 Points

4.8

Listen to

Mein Testequipment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

Teilen mit ...
Copyright © 2022 WaterDomeMusic Impressum + Datenschutzerklärung | Audioman Pro by Catch Themes