Evadez: Isolate (5 Track EP)

 EVADEZ – ISOLATE – EP – SineMusic

Genre: Electronica, Organic Experimental Electronic

Intro

Evadez aka Christopher Gray, Elektronik-Klangkünstler aus UK, veröffentlicht am 12.03.2021 seine neue 5-Track EP “Isolate” beim rührigen Electronic-Label “Sine Music” aus Villingen-Schwennigen in Deutschland. Christopher hat die schier unendlich lange Zeit während der Pandemie, die uns immer noch in Schach hält, sinnvoll verbracht, sehr viel experimentiert, neue Wege in der Produktion genutzt und sein musikalisches Spektrum nachhaltig erweitert. Er bezeichnet seinen Sound als Ambient Electronic, ich möchte dies jedoch mehr als Organic Experimental Electronic bezeichnen, da dem Genre Ambient in meinen Ohren sehr oft eine gewisse Langeweile anhaftet.

Isolate EP
Evadez

Und eines kann man Evadez und seinen Werken gewiss nicht nachsagen: Langeweile. Seine neue EP “Isolate” ist überaus spannend melodisch mit leicher Downtempo-Affinität arrangiert, der Einsatz vom Environmental Sounds (Umgebungsgeräuschen), prägt die Musik von Evadez und macht sie unverwechselbar.
Die verwendeten Soundscapes wie beispielsweise der fallende Regen sind von Evadezteilweise selbst aufgenommen, andere wiederum stammen von Spitfire Audio Labs VST- Files, einige kommen auch vom Eurorack Modular System, das von Evadez benutzt wird. Die verschiedenen genannten Soundscapes sind übereinander gelegt und wurden auf verschiedenste Weise modifiziert. Dieses individuell konfigurierbare modulare Synthesizer System von Euroracks kann mit hunderten verschiedenen Modulen bestückt werden und bietet somit beinahe unendliche Möglichkeiten für die Sound-Modifikation.

Isolate ist alles andere als Isolation, vielmehr verströmt der Sound unendlich viel Ruhe, die dem Hörer für knapp 30 Minuten einen Abstand zu den Dingen da draußen verschafft und Ruhe in Seele und Kopf einkehren lässt. Die EP bietet 5 wunderschöne Midtempo-Nummern mit schwerelos schwebenden elektronischen Klanglandschaften und ungemein effektiv eingesetzen omipräsenten Environmental Sounds.

Der Opener “Waves” ist ein echter Ear-Catcher und vermag mit faszinierend pulsierenden Synthie-Wolken und perlende elektronischen Piano-Sequenzen zu gefallen.
Ein weiterer Höhepunkt der EP ist Solace, das mit einem wiederkehrenden catchy E-Piano-Thema, fein gezeichneter elektronischer Percussion und einem neblig schwebenden Synthi-Klangteppich zu überzeugen weiß.
“Evolve”, der letzten Track auf der EP, setzt noch mal einen Wegweiser mit getragenem E-Piano-Sequenzen, dynamischer elektronischer offbeat Percussion und breit schwebenden Synthie-Wolkengebilden.

Fazit

Alles in allem ist “Isolate” eine überaus gelungene EP, die in keinem gut sortierten elektronischen Musik-Haushalt fehlen sollte. Mehr über Evadez findet Ihr auf der Sine Music Website. Die EP “Isolate” kann mit einer exzellenten Klangqualität aufwarten: Der Soundeindruck ist überaus luftig mit einer präzisen tiefen und weiten Bühnenabbildung. Die im Hintergrund schwebenden Environmental Sounds werden sehr schön abgebildet, die Bassfrequenzen bilden eine solide Plattform für die darüber liegenden schwebenden elektronischen Klangwelten.

Evadez – Isolate Facts:

Album Isolate
Artist: Evadez
Erschienen bei SINE MUSIC am 12. März 2021
Ambient, Electronica • 5 Tracks • 26m 09s

Bei qobuz verfügbar in

hi-res audio24-Bit
44.1 kHz – Stereo

Mein Abspiel-Equiment:

Studio 1:

  • 2 x System Audio SA mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi, Tidal (Streaming Client)
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp)
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)

Studio 2:

  • Speaker: 2 x KEF LS-50 Wireless II Aktiv
  • DAC: Cambridge DAC Magic Plus
  • Kopfhörerverstärker/Vorverstärker: Auralic Taurus
  • Kopfhörer InEar: Shure SE846 mit ALO MMCX Audio Reference 8 Kabel
  • Kopfhörer OverEar: Audeze EL-8

 

Teilen mit ...

Einen Kommentar schreiben ist so was von cool