Deorbiting: Brilliant Live Set feat. Thym’Art @ Schöneweide – Video – 2022

Review zu Deorbiting Live Set feat. Thym’Art @ Schöneweide by Berlin Brothers
Facts
0E2DB279 7FA7 4748 965C EC0D27703F9F 800

Title: Live Set feat. Thym’Art @ Schöneweide
by Berlin Brothers
Artist: Deorbiting
Country of Origin: Germany
Label: Stil vor Talent Records
Video-Produzenten: Berlin Brothers
Release Date: 01. Dezember 2022
Genre: Electronic, Dance
10 Tracks • 01.04.41

4k 42

At YouTube available
in 4K 3.840 x 2.160

UK-Flag 45

For the English translation of
this review >>> click here <<<

Review

Wenn sich drei Größen des Berliner Kulturlebens Deorbiting, Berlin Brothers und Stil vor Talent zusammentun, dann kann dabei eigentlich nur etwas Großartiges herauskommen. Und so ist es denn auch. Am 1. Dezember veröffentlichten die Berlin Brothers das Deorbiting Video „Live feat. Thym’Art @ Schöneweide by Berlin Brothers“.

Die „Berlin Brothers“ hatten bereits vor mehr als einem Jahr ihre Finesse mit der Veröffenlichtung des Videos „Schtu Live @ Grabowsee“ unter Beweis stellen können. Seit dieser Zeit stehen wir in losem Kontakt miteinander, und so erfuhr ich am 12. April 2022 über Instagram, dass die Berlin Brothers ein Video zusammen mit Deorbiting produziert hatten. Und ich freute mich schon im April sehr auf diese Veröffentlichtung.

Über Deorbiting

Mit Deorbiting ist es schon etwas sehr Besonderes. Die Formation tritt seit der Hinzunahme des österreichischen Schlagzeugers Bernhard Raser als Trio auf und vermag mit ihrem Hybrid Sound (Elektronik + Schlagzeug + Bass) vollends zu überzeugen.

Deorbiting press by Daniel Heitmueller 800

Durch den erstklassigen Sampler „15 Years Stil vor Talent, Part 2″ des „Stil-vor-Talent“ Labels von Oliver Koletzki wurde ich Mitte 2020 so richtig aufmerksam und neugierig auf Deorbiting. Auf dem Sampler ist der Track „Spaziergang im All“ vertreten, der sich wohl auf ewig in meinem Gehörgang eingebrannt hat. Im März 2022 wurde mir dann das neue Album „Space House“ zur Rezension angeboten, das am 18.03.2022 erschienen ist. Das Review zu diesee fanastatischen Album könnt Ihr hier nachlesen: Review zu Space House von Deorbiting auf WaterDomemusic (Englisch und Deutsch).

Der Sound von Deorbiting lässt sich durchaus treffend mit dem Begriff „Space House“ beschreiben und besticht durch einen wunderbar locker flockig eigenständigen Charakter mit einem immens hohen Wiedererkennungswert. Die Klangwelten von Deorbiting wirken in der Tat wie kleine akustische SciFi Soundtracks, Erinnerungen an „Buck Rogers“, „Kennen Sie Tribbles“ und Captain Kirk werden wach.

Mit einem Vergleich zu anderen Acts tut man sich bei Deorbiting sehr schwer, zu eigenständig und unverwechselbar ist der Sound des Trios, allenfalls die eine oder andere Parallele zu „Ströme“ aus München mag gegeben sein. Wenngleich auch der musikalische Ansatz von Ströme mit Ihren schrankwandgroßen modularen Synthies ein ganz anderer ist.

Das Video „Deorbiting (Live Set) feat. Thym’Art @ Schöneweide by Berlin Brothers“

Schon allein das Album „Space House“ habe ich mittlerweile inzählige Male rauf und runter gehört und zählt für mich neben dem Album „Saint Jordan 02“ von „Joplyn“ (auch aus Berlin) zu den weltweit absoluten Highlights des Jahres 2022. Ich wünschte mir nichts sehnlicher als ein ausgedehntes Video Live-Set von Deorbiting.

Und die „Berlin Brothers“ haben mir diesen Wunsch perfekt erfüllt. „Deorbiting (Live Set) feat. Thym’Art @ Schöneweide by Berlin Brothers“ ist ein audivisuelles Kleinod, die „Berlin Brothers“ haben den ehe schon sehr cineastischen Sound von Deorbiting meisterlich in Szene gesetzt.

Deorbiting

Ich vergleiche die „Berlin Brothers“ gerne mit den französichen Videopäbsten von CERCLE, doch die Brothers sind sehr viel mehr ursprünglich als CERCLE das jemals waren und neigen im Gegensatz zu deren Produktion niemals auch nur einen Hauch hin zur Überproduktion. Viele mehr binden die „Berlin Brothers“ viele wunderschöne Gimmicks der Berliner Kunstszene mit ein. Damit wirken die Produktionen sehr sympathisch und liebenswert berlinerisch. Last Euch einfach überraschen und verzaubern.

Auch beim Deorbiting-Video gibt es wieder wunscherschöne Drohnen Fly-Overs von den „Cine Hawks“ über die in dunkle Wolken getauche Berliner Stadtlandschaft, geradeso, als ob diese beeindruckenden Drohnen-Panoramashots uns vor den aufziehenden dunklen Zeiten auf diese Planeten warnen wollten.

Über Berlin Brothers

Berlin Brothers wurde im Jahr 2020 von drei Brüdern gegründet. Nachdem sie in den letzten 6 Jahren an sehr unterschiedlichen Orten und in verschiedenen Berufen unterwegs waren, kamen sie eine schönen Tages endlich wieder zusammen – und zwar in ganz großem Stil. Jeder von ihnen brachte unterschiedliche Fähigkeiten und Erfahrungen in das neue Projekt „Berlin Brothers“ ein und sie synchronisierten die unterschiedlichen Persönlichkeit zu einer neuen großen kulturellen Vision. Nun sind die „Berlin Brothers“ ein Kollektiv und eine Community von Brüdern, Schwestern, Freunden und Unterstützern geworden.

Berlin Brothers
Berlin Brothers

Heutzutage werden wir mit Millionen von Kunstveröffentlichungen konfrontiert und geraten damit mitten hinein in einen Teufelskreis des unreflektierten Konsums. Genau an dieser Stelle wollen die Berlin Brothers ansetzen. Ihre Mission ist, die Intimität und die Direktheit des Kontakts zwischen Künstlern und Publikum wiederherzustellen. Die Berlin Brothers arbeiten unablässig daran, die Schönheit Berlins und seiner Kunst- und Kulturszene ins richtige Licht zu rücken und damit die Vibes zwischen Künstlern und Fans wieder in Gleichklang zu bringen.

Die Berlin Brothers sind eine Plattform für Künstler und Publikum, die es ermöglicht, diese verschiedenen wunderbaren Welten miteinander zu verbinden und es ermöglicht, die Energien der reinen Freude an der Kunst und der Interaktion mit dem Publikum und den Fans frei strömen zu lassen.

Das Ziel des „Berlin Brothers“-Kollektiv ist es, den Artists zu ermöglichen, ihre Kunst innerhalb des geknüpften Netzwerks zum Ausdruck zu bringen. So schaffen Berlin Brothers gemeinsam ausdrucksstarke audiovisuelle Performances sowie beeindruckende Release-Events, fördern zudem das Community-Building und erlauben so tiefreichende Einblicke hinter die Kulissen der Kulturstadt Berlin.

So bereichern und teilen die „Berlin Brothers“ das Verständnis und das Wissen über die Stadt, deren Kunst- und Musikszene und beleuchten immer wieder vergessene, offengelassene und versteckte Orte in dieser großartigen Metropole – immer unabhängig von Geschlecht, Orientierung, Hautfarbe oder Nationalität.

Fazit:

Das Video „Deorbiting (Live Set) feat. Thym’Art @ Schöneweide by Berlin Brothers“ ist in 4K mit beeindruckendem Farbenspiel, liebenswerten Art-Gimmicks und erstklassigen Drohnenaufnahmen überaus gekonnt in Szene gesetzt – Weltklasse in Sound und Bild.

Deorbiting, das Stil-vor-Talent-Label, die genialen Berlin Brothers und nicht zu vergessen Joplyn haben mich endgültig zum Berlin-Fan gemacht und stehen für die kreative Kunst- und Kulturszene Berlins. Dazu gesellen sich natürlich auch „Einmusik“ und „Watergate Label und Club“. Im ersten Halbjahr 2023 werde ich dann auch folgerichtig nach Berlin umsiedeln und damit meinem Leben den finalen Drive verpassen.

  • Video-Resolution: 4K
  • Video Performance
  • Music
  • Sound Quality
4.9

The Bottom Line

0E2DB279 7FA7 4748 965C EC0D27703F9F 800

 

Mein Testequipment:

Studio 1 (High End):

  • 2 x System Audio SA Mantra 50 (front)
  • 1x System Audio SA Mantra 10 AV (center)
  • 2x System Audio SA Legend 5 (Rear)
  • 1 x System Audio Saxo 10 (Subwoofer)
  • 4 x Onkyo SKH-410 (B) (Dolby Atmos)
  • Auralic Altair (Audio Streaming Client mit max. 32 Bit / 384 kHz)
  • NVIDIA Shield Pro mit Plex, Kodi (max 192 kHz für  Audio, Tidal (MQA Streaming Client)
  • AppleTV 4K (Streaming Client) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Amazon Cube 4K (Streaming Client) Dolby Atmos (restricted), HDR, Dolby Vision
  • Panasonic DP-UB9004 (4K UHD Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Oppo UDP-203 (4K Ultra HD Blu-ray Disc Player) Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision
  • Yamaha CX-A5100 (Preamp) 4K, Dolby Atmos, Hi-res
  • Yamaha MX -A5000 (Power Amp)
  • Sony KD-55A1 (TV) 4K OLED, HDR, Dolby Vision

Read More

Teilen mit ...